Graz – Nachtrag

Ok. Konnte mich doch noch aufraffen. Irgendwie.
Ich brachte ca. eine Woche im Steirischen Städtchen zu. War zu Gast bei Martin und anschließend bei Maggy. (Auf meiner ersten Reise waren die noch zusammen…) Tja. Glück für mich – hab ich gleich zwei Anlaufstellen. 😃
Was hab ich gemacht? Nicht wirklich viel. Ich habe das Gericht Biernudel kennengelernt, es gab Wanderungen zu Ruinen und Gipfeln, ich habe die Grundschritte für Salsa kennengelernt, habe Nikol (von PASCH-Dresden damals) auf dem Weihnachtsmarkt getroffen und habe einen Tagesausflug nach Leoben gemacht. Nicht zu vergessen, dass ich meinen Game of Thrones Rückstand aufgeholt habe…. Bis Ende Staffel 5 – ein Mammutprojekt. 😊
Alles in allem wars halt so chillig, dass man nur schwer ans Weitereisen denken kann.
Weiter gings dann aber doch – und zwar nach Baja in Südungarn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.